♥ Hier stelle ich euch meine Näharbeiten vor ♥


Mein erster Patchworkkurs (Quilthaus in Thür)

Mein erster Kurs zum Thema "Paperpiecing", also Nähen auf (Butterbrot-)Papier.

Bei dieser Technik wird das Bild/Muster auf Papier übertragen, aus Stoff ausgeschnitten und danach Naht für Naht aufgenäht.
Das hier ist die Vorlage der Kursleiterin. Mir waren die Farben allerdings zu weihnachtlich und da ich den Wandbehang das ganze Jahr hängen lassen möchte, hab ich mich für eine andere Farbwahl entschieden. Nämlich lila, grün und weiß.

(Quilt auf dem Foto von Susanne aus den Quilthaus in Thür)

Der erste Stern, das ist der große unten links, den Susanne in dunkelem Rot genäht hat.
So sieht die fertige Rückseite aus, das Papier ist noch drauf und wird erst entfernt, wenn der komplette Quilt fertig ist!

Die Vorderseite des Sterns.
Schon interessant, dass eine andere Farbkombination das Gesamtbild so verändern kann, oder?

So weit bin ich bis heute (28.11.2015). Der Rest ist noch in Fertigstellung... allerdings wird das wohl erst nach Weihnachten in meinem Urlaub etwas werden.
Ich halte euch auf dem Laufenden!


Viel Spaß weiterhin auf meiner Seite.


Sonstige Handarbeiten...


Meine Patchworkarbeiten


Handtaschen, Umhängetaschen, Wendetaschen:


Klamotten, Klamotten, Klamotten:


Handytaschen, Kosmetiktäschchen und Co.:


Sehr viele "Prunkstüücke" sind unter Anleitung und mit Schnittmustern von pattydoo entstanden, schaut mal in ihren Nähblog für Anfänger rein! Es lohnt sich!!!

Die blaue "Jeanstasche mit Blüten" ist von "frocks and frolics".

Die Schnabelina Bag ist mit Schnittmuster und nach einem Video vom "Haus mit dem Rosensofa" entstanden

Die Tatüta´s sind eine Idee von Congabaeren... herzlichen Dank!

Sofern ich es noch nachvollziehen kann und es Schnittmuster aus dem Netz sind, sind alle entsprechenden Links hinterlegt!

Sollte ich dennoch mal Jemanden vergessen haben, bitte meldet Euch bei mir, das ist keine böse Absicht.


Alltagstauglichkeit im Test

Meine Klamotten und Taschen unterliegen strengen Kontrollen von geprüftem Fachpersonal. Hier ein Tragekomfort- und Tauglichkeitstest durchgeführt von J. H., 3,5 Jahre alt.
Prädikat: "Die ist gut, die lass ich an!"

Was gibt es da noch zu zu sagen!?